Flirt & Dating

DIESE AUFREGENDEN SEXSPIELE SOLLTE JEDER MANN AUSPROBIERT HABEN Teil #1

Sexspiel-Idee #1: Jede Nacht eine neue Partnerin

Eine Frau, 365-mal anderer Sex – so kann ein lustvolles Jahr mit Ihrer Partnerin auch aussehen. Paare, die ein abwechslungsreiches Sexleben zelebrieren, lassen sich jeden Tag etwas Neues einfallen, um den Partner zu verführen. Das wichtigste dabei: Kreativität. Allein durch die Macht der Vorstellung generieren versierte Sexspieler immer andere Szenarien. Wollen Sie auch ausprobieren? Dann sollten Sie die Idee mit Ihrer Partnerin absprechen. Schlagen Sie Ihr die Erfrischungskur für Ihr Sexleben als eine Art Challenge vor – die natürlich nicht bierernst gemeint ist. Beide Partner dürfen Ihrem Einfallsreichtum freien Lauf lassen. Sie können sich zum Beispiel tagsüber gegenseitig mit heißen Sex-Messages anheizen, die Liebste kann Sie am Abend in neuen Dessous überraschen oder Sie stellen Champagner und Erdbeeren am Schaumbad bereit. Sie ahnen nicht, wie viele Ideen kommen, wenn Sie sich keine Schranken mehr setzen. Versteifen Sie sich aber nicht darauf, jedes Mal eine neue Knalleridee finden zu müssen. Schon eine einzige Spielart im Monat reicht, um Ihrem Liebesleben Auftrieb zu geben! 

Sexspiel-Idee #2: Fesseln und gefesselt werden

Es ist der Reiz von Unterwerfung und Dominanz, der Fesselspiele oder softe SM-Spiele so reizvoll macht. Für Einsteiger: Es muss kein hartes Seil herhalten, auch mit einem weichen Seidentuch lassen sich Hände verbinden. Eine beliebte Spielart ist das so genannte Andreaskreuz. Dabei wird der devote Partner mit gespreizten Beinen und ausgestreckten Armen gefesselt, beispielsweise an die Bettpfosten.

Sexspiel-Idee #3: Jungfräuliches Vergnügen

Erinnern Sie sich noch daran, wie aufregend Ihr erstes Mal war? Jetzt stellen Sie sich die selbe herantastende Vorsicht vor, die Erregung, den Reiz – wie Sie fast geplatzt sind vor Vorfreude. Was das zweite erste Mal besser macht: Sie kennen jetzt die Tricks, um nicht zu schnell zum Höhepunkt zu kommen und um der Partnerin ein noch besseres Gefühl zu geben. Worauf warten Sie? Wiederholen Sie ihr erstes Mal. Berühren Sie sich so, als würden Sie es zum ersten Mal tun, dringen Sie so vorsichtig in sie ein, wie beim ersten Mal und achten Sie genau auf die Reaktionen Ihrer Liebsten. Sie wird es lieben!>

Sexspiel-Idee #4: Was trägst du drunter?

Verführung beginnt schon lange vor der Schwelle zum Schlafzimmer. Heizen Die die Stimmung zwischen Ihnen und Ihrer Partnerin an, indem Sie sich necken. Die Liebste kann Ihnen beim Kinobesuch ins Ohr flüstern, dass Sie keine Unterwäsche trägt oder Ihnen im Restaurant mit dem Fuß unterm Tisch eine Massage geben. Sie könnten zum Beispiel eine Flasche Sekt kalt stellen und ein Post-it daran kleben: „Ich freu mich, den später aus deinem Bauchnabel zu schlürfen“. Selbst, wenn die Neckereien humorvoll rüberkommen sollen, sorgen sie doch dafür, dass die Grundstimmung zwischen Ihnen aufgeheizter ist.

Sexspiel-Idee #5: Verbotene Freuden

Was törnt uns am meisten an? Klar, das Verbotene. Damit ist aber nicht nur das Gesetz gemeint. Ihrer Fantasie ist beim Ausleben des Spiels mit dem Verboteten keine Grenze gesetzt: Sie können beispielsweise so tun, als würden Sie nicht verhüten, als hätten Sie keine Zeit oder als säßen die Schwiegereltern im Raum nebenan. Natürlich dürfen Sie sich auch Fantasien hingeben, die Sie nie jemandem verraten würden – ein Bad in Geldscheinen, Lebensmittel-Spielereien oder dem nachgespielten Sex als Chef und Sekretärin.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.