Allgemeine News Flirt & Dating

Lust oder Frust, was Frauen wirklich wollen

Von Küssen über Streicheln bis hin zu Cunnilingus (das Stimulieren der äußeren Geschlechtsorgane der Frau mit Lippen, Zähnen und Zunge)

Hier die 14 Tipps

#1 Zärtlichkeit: Frauen brauchen etwas Zeit zum warm werden. Aber keine Sorge, eigentlich ist es nicht so schwer. Streichelt uns, an den Armen, im Nacken, an den Schlüsselbeinen entlang. Frauen wollen verführt werden.

#2 Küssen: Viele Männer vergessen das Küssen, wenn es stürmisch wird. Das ist furchtbar schade, denn das Küssen bringt erst diese besondere Intimität und heizt die Frau erstmal richtig an. 

#3 Augen: Seht uns in die Augen. Wir lieben es, wenn Männer uns bei Sex verführerisch anschauen. Das zeigt uns, das ihr bereit seit mehr zu wollen. Ein tiefer Blick sagt uns: Ja, ich will genau dich und bist du bereit? 

#4 Brüste: Ob mit den Fingern oder mit der Zunge, diese zwei Hübschen wollen unbedingt liebkost werden. (Wenn ich da so an mich denke, ich liebe es, wenn meine Brüste verwöhnt werden).  Nehmt euch dafür ruhig Zeit, seit dabei zärtlich und nicht so wild (knetet nicht sinnlos dran rum 😉 ), die zärtliche Berührung und der Hautkontakt ist uns sehr wichtig. 

#5 Überraschung: Immer nur Bett ist doch so langweilig, oder?  Fallt an ungewohnten Orten über uns her, zb beim Duschen, im Flur (gebeugt über die Kommode), Wohnzimmertisch … es gibt verschiedene tolle Situationen, die Ihr ausnutzen könnt. Geheimtipp: Spielt doch mal ein Rollenspiel nach, zb Hotel oder an der Bar und geht anschließend aufs Zimmer 😉

#6 Programm: Alle Frauen sind unterschiedlich, so wie ihr auch. Seid aufmerksam und achtet auf unser Stöhnen, unsere Atmung, die Bewegungen unserer Hüften… sie werden euch verraten, ob uns gefällt, was ihr da tut.

#7 Zunge: Ihr liebt Blowjobs, wir lieben es genauso, wenn ihr uns intim verwöhnt. Viele Männer scheuen sich davor, aber ehrlich: Es ist auch für uns der Himmel auf Erden. Also bitte, überlegt euch doch nochmal, ob ihr wirklich keine Lust auf Oralsex habt. Sex ist Geben und Nehmen.

#8 Berührung: Es gibt viele Stellungen, bei denen unsere Klitoris kaum berührt wird. Das macht es für uns viel schwerer, erregt zu werden. Macht euch die Mühe, streichelt uns dort, während ihr uns nehmt, oder bindet uns mit ein, nehmt die Hand der Frau und führt sie zur Klitoris, das erregt nicht nur die Frau, sondern ihr werdet es auch lieben. 

#9 Bett: Nichts turnt mehr ab, als ein ungemachtes muffelndes Bett, in dem wir schlimmstenfalls noch Krümel im Rücken spüren, wenn ihr uns flachlegt 😉

#10 Pflegen: Rasiert euch. Benutzt Deo und Parfum. Schneidet eure Nägel und wascht euch die Hände, bevor ihr unsere intimsten Stellen berührt. Wir geben uns für euch auch viel Mühe. 

#11 Verhütung: Fragt von euch aus danach. Verlasst euch nicht darauf, dass wir die Pille nehmen. Es gibt da auch noch Krankheiten und ein guter Mann ist nur einer, der da Verantwortung übernimmt und vorsorgt. Kondome kosten nicht die Welt.

#12 Sextoys: Sprecht vorher darüber. Viel zu viele Männer verlassen sich darauf, dass die Frau Massageöl und Vibratoren bestellt. Macht das doch auch mal selbst und überrascht uns damit, oder geht zusammen in ein Erotikgeschäft.  

#13 Körper: Sagt uns, wie schön ihr unser Gesicht, unseren Busen, unsere Beine, unsere Füße, unseren Bauch oder, oder, oder findet, es sollte aber auch stimmen. Bitte schmeichelt uns nichts vor, denn die meisten Frauen kämpfen mit Unsicherheiten wegen ihres Körpers. Erst wenn sie sich von euch angenommen fühlen, können sie sich wirklich entspannen.

#14 Orgasmus: Bitte. Viel zu viele Frauen bleiben unbefriedigt, nachdem ihr Mann echt schnell gekommen ist, wartet bitte bis wir auch unseren Höhepunkt hatten. Es ist frustrierend neben einen schnarchenden Partner danach zu liegen. Solche Frauen bleiben nicht bei euch. Echt nicht. Dafür ist sowas viel zu frustrierend.

Foto: @istockphoto – nd3000

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.